Angebote zu "Austriebsspritzmittel" (6 Treffer)

Neudorff Promanal NEU Austriebsspritzmittel, 50...
12,99 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Eine Austriebsspritzung am Winterende schützt vor Schädlingen bevor diese Schäden verursachen können. Optimaler Zeitpunkt ist sobald die Knospen der Gehölze zu schwellen beginnen. Der natürliche Wirkstoff dringt in die Schlupfwinkel der Insekten ein und tötet die überwinternden Spinnmilben, Schildläuse sowie Woll- und Schmierläuse und deren Wintereier ab. Nicht für Bienen gefährlich und nützlingsschonend. Wirkstoff: Paraffinöl Gefahrenhinweis: N (Umweltgefährlich) Pflanzenschutzmittel, Zulassungsnummer (BVL): 024182-00 Anwendung durch nichtberufliche Anwender zulässig. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Die ausführliche Gebrauchsanweisung finden Sie unter dem Reiter Lieferhinweis.

Anbieter: Pötschke
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Austriebs Spritzmittel Para Sommer, 500 ml Dr. ...
12,99 €
Rabatt
7,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Spritzmittel auf Paraffinölbasis mit ausgezeichneter Wirkung gegen Schildläuse im Zierpflanzenbau und gegen Wintereier von Spinnmilben im Weinbau. Die Wirkung von Para Sommer Austriebs-Spritzmittel beruht auf der Bildung eines luftundurchlässigen Ölfilms, der die Schädlinge und deren Eier lückenlos umschließt und erstickt. Hartblättrige, immergrüne Zierpflanzen erhalten zusätzlich einen dauerhaften Glanz und werden von Staub- und Kalkflecken gereinigt. Wirkstoff: 654 g/l Paraffinöl 500 ml Konzentrat.

Anbieter: Westfalia
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Naturen® BIO Leimring (2,5 Meter)
6,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(2,80 € / pro m)

Langanhaltende Klebekraft. Nützlingschonend. Insektizidfrei. Der Celaflor® Naturen® BIO Leimring ist ein gebrauchsfertiger Fanggürtel, der Obst- und Ziergehölze vor den am Stamm hochkriechenden Insekten schützt. Er schützt vor allem vor Schäden durch den kleinen und großen Frostspanner, der an allen Obstbäumen und vielen Laubbäumen wie Eiche, Ahorn, Linde und anderen zum Kahlfraß an Knospen und Blättern führen kann. Bei Kirschen werden sogar die Früchte ausgehöhlt. Der Celaflor® Naturen® BIO Leimring hält auch Ameisen von der Baumkrone fern und unterbindet somit die Förderung von Blattläusen. Die bei warmem Herbstwetter circa Anfang/Mitte Oktober im Boden aus den Puppen schlüpfenden Weibchen sind ungeflügelt. Um ihre Eier (200 bis 300 Stück) in der Baumkrone abzulegen, müssen sie den Baumstamm hochkriechen. Dabei bleiben sie auf dem vorher angebrachten Celaflor® Naturen® Raupenleimring kleben. Anwendungszeitraum: Januar bis März, September bis Dezember. Ab September/Oktober müssen die Celaflor® Naturen® BIO Leimringe angebracht werden. Die Baumrinde soll 60 bis 80 cm über dem Boden mit einem Spachtel vorsichtig geglättet werden, damit der Raupenleimring eng am Stamm anliegt. Um das Hochwandern der Raupen, die im Februar bis März unterhalb des Leimringes schlüpfen können, zu verhindern, ist das Anbringen eines neuen Leimringes im Februar oberhalb der alten Stelle - nach Entfernung des alten Leimringes - zu empfehlen. Auf dem Leim klebende Blätter führen zu Überbrückung - sie müssen regelmäßig entfernt werden. Auf dem Baum überwinternde Schädlinge wie Blattläuse, Spinnmilben, Schildläuse, Sitkafichtenlaus und andere müssen mit Celaflor® Naturen® Austriebs-Spritzmittel direkt bekämpft werden. Allgemeiner Hinweis: Pflanzenschutzmittel und Dünger bitte vorsichtig verwenden. Bitte lesen Sie die Verpackungsbeschreibung und beachten Sie die richtige Aufwandsmenge. Beachten Sie auch die Warnhinweise und Symbole. Bei Fragen zum Produkt wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller.

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 19.08.2019
Zum Angebot
Naturen® BIO Leimring (2,5 Meter)
6,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(2,80 € / pro m)

Langanhaltende Klebekraft. Nützlingschonend. Insektizidfrei. Der Celaflor® Naturen® BIO Leimring ist ein gebrauchsfertiger Fanggürtel, der Obst- und Ziergehölze vor den am Stamm hochkriechenden Insekten schützt. Er schützt vor allem vor Schäden durch den kleinen und großen Frostspanner, der an allen Obstbäumen und vielen Laubbäumen wie Eiche, Ahorn, Linde und anderen zum Kahlfraß an Knospen und Blättern führen kann. Bei Kirschen werden sogar die Früchte ausgehöhlt. Der Celaflor® Naturen® BIO Leimring hält auch Ameisen von der Baumkrone fern und unterbindet somit die Förderung von Blattläusen. Die bei warmem Herbstwetter circa Anfang/Mitte Oktober im Boden aus den Puppen schlüpfenden Weibchen sind ungeflügelt. Um ihre Eier (200 bis 300 Stück) in der Baumkrone abzulegen, müssen sie den Baumstamm hochkriechen. Dabei bleiben sie auf dem vorher angebrachten Celaflor® Naturen® Raupenleimring kleben. Anwendungszeitraum: Januar bis März, September bis Dezember. Ab September/Oktober müssen die Celaflor® Naturen® BIO Leimringe angebracht werden. Die Baumrinde soll 60 bis 80 cm über dem Boden mit einem Spachtel vorsichtig geglättet werden, damit der Raupenleimring eng am Stamm anliegt. Um das Hochwandern der Raupen, die im Februar bis März unterhalb des Leimringes schlüpfen können, zu verhindern, ist das Anbringen eines neuen Leimringes im Februar oberhalb der alten Stelle - nach Entfernung des alten Leimringes - zu empfehlen. Auf dem Leim klebende Blätter führen zu Überbrückung - sie müssen regelmäßig entfernt werden. Auf dem Baum überwinternde Schädlinge wie Blattläuse, Spinnmilben, Schildläuse, Sitkafichtenlaus und andere müssen mit Celaflor® Naturen® Austriebs-Spritzmittel direkt bekämpft werden. Allgemeiner Hinweis: Pflanzenschutzmittel und Dünger bitte vorsichtig verwenden. Bitte lesen Sie die Verpackungsbeschreibung und beachten Sie die richtige Aufwandsmenge. Beachten Sie auch die Warnhinweise und Symbole. Bei Fragen zum Produkt wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller.

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 19.08.2019
Zum Angebot
Naturen® BIO Leimring (2,5 Meter)
6,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(2,80 € / pro m)

Langanhaltende Klebekraft. Nützlingschonend. Insektizidfrei. Der Celaflor® Naturen® BIO Leimring ist ein gebrauchsfertiger Fanggürtel, der Obst- und Ziergehölze vor den am Stamm hochkriechenden Insekten schützt. Er schützt vor allem vor Schäden durch den kleinen und großen Frostspanner, der an allen Obstbäumen und vielen Laubbäumen wie Eiche, Ahorn, Linde und anderen zum Kahlfraß an Knospen und Blättern führen kann. Bei Kirschen werden sogar die Früchte ausgehöhlt. Der Celaflor® Naturen® BIO Leimring hält auch Ameisen von der Baumkrone fern und unterbindet somit die Förderung von Blattläusen. Die bei warmem Herbstwetter circa Anfang/Mitte Oktober im Boden aus den Puppen schlüpfenden Weibchen sind ungeflügelt. Um ihre Eier (200 bis 300 Stück) in der Baumkrone abzulegen, müssen sie den Baumstamm hochkriechen. Dabei bleiben sie auf dem vorher angebrachten Celaflor® Naturen® Raupenleimring kleben. Anwendungszeitraum: Januar bis März, September bis Dezember. Ab September/Oktober müssen die Celaflor® Naturen® BIO Leimringe angebracht werden. Die Baumrinde soll 60 bis 80 cm über dem Boden mit einem Spachtel vorsichtig geglättet werden, damit der Raupenleimring eng am Stamm anliegt. Um das Hochwandern der Raupen, die im Februar bis März unterhalb des Leimringes schlüpfen können, zu verhindern, ist das Anbringen eines neuen Leimringes im Februar oberhalb der alten Stelle - nach Entfernung des alten Leimringes - zu empfehlen. Auf dem Leim klebende Blätter führen zu Überbrückung - sie müssen regelmäßig entfernt werden. Auf dem Baum überwinternde Schädlinge wie Blattläuse, Spinnmilben, Schildläuse, Sitkafichtenlaus und andere müssen mit Celaflor® Naturen® Austriebs-Spritzmittel direkt bekämpft werden. Allgemeiner Hinweis: Pflanzenschutzmittel und Dünger bitte vorsichtig verwenden. Bitte lesen Sie die Verpackungsbeschreibung und beachten Sie die richtige Aufwandsmenge. Beachten Sie auch die Warnhinweise und Symbole. Bei Fragen zum Produkt wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller.

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 19.08.2019
Zum Angebot
Naturen® BIO Leimring (2,5 Meter)
6,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(2,80 € / pro m)

Langanhaltende Klebekraft. Nützlingschonend. Insektizidfrei. Der Celaflor® Naturen® BIO Leimring ist ein gebrauchsfertiger Fanggürtel, der Obst- und Ziergehölze vor den am Stamm hochkriechenden Insekten schützt. Er schützt vor allem vor Schäden durch den kleinen und großen Frostspanner, der an allen Obstbäumen und vielen Laubbäumen wie Eiche, Ahorn, Linde und anderen zum Kahlfraß an Knospen und Blättern führen kann. Bei Kirschen werden sogar die Früchte ausgehöhlt. Der Celaflor® Naturen® BIO Leimring hält auch Ameisen von der Baumkrone fern und unterbindet somit die Förderung von Blattläusen. Die bei warmem Herbstwetter circa Anfang/Mitte Oktober im Boden aus den Puppen schlüpfenden Weibchen sind ungeflügelt. Um ihre Eier (200 bis 300 Stück) in der Baumkrone abzulegen, müssen sie den Baumstamm hochkriechen. Dabei bleiben sie auf dem vorher angebrachten Celaflor® Naturen® Raupenleimring kleben. Anwendungszeitraum: Januar bis März, September bis Dezember. Ab September/Oktober müssen die Celaflor® Naturen® BIO Leimringe angebracht werden. Die Baumrinde soll 60 bis 80 cm über dem Boden mit einem Spachtel vorsichtig geglättet werden, damit der Raupenleimring eng am Stamm anliegt. Um das Hochwandern der Raupen, die im Februar bis März unterhalb des Leimringes schlüpfen können, zu verhindern, ist das Anbringen eines neuen Leimringes im Februar oberhalb der alten Stelle - nach Entfernung des alten Leimringes - zu empfehlen. Auf dem Leim klebende Blätter führen zu Überbrückung - sie müssen regelmäßig entfernt werden. Auf dem Baum überwinternde Schädlinge wie Blattläuse, Spinnmilben, Schildläuse, Sitkafichtenlaus und andere müssen mit Celaflor® Naturen® Austriebs-Spritzmittel direkt bekämpft werden. Allgemeiner Hinweis: Pflanzenschutzmittel und Dünger bitte vorsichtig verwenden. Bitte lesen Sie die Verpackungsbeschreibung und beachten Sie die richtige Aufwandsmenge. Beachten Sie auch die Warnhinweise und Symbole. Bei Fragen zum Produkt wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller.

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 19.08.2019
Zum Angebot